Retroblah #15 „Auf Leben und Tod“ – Aufzeichnung des Streams…

Wir waren für euch auf Rettungsmission: Feuerwehreinsätze in 8 Bit und Full Motion Video und im OP auf dem Atari ST. Zwischendrin hat unser Gast Mikka Wissen zur Ersten Hilfe vermittelt und über sein Engagement für den Katastrophenschutz berichtet. Als „Zombie-Jäger“ kämpft er dafür, dass mehr Menschen sich intensiver mit dem Thema Notfallrettung und Katastrophenschutz auseinander setzen.

Unser Umstieg auf YouTube als direkten Streaming-Kanal erwies sich als gute Wahl. Der Stream lief ordentlich durch. Die kleinen Ruckler im Bild sind leider ein lokales Problem gewesen, was wir bis zur nächsten Sendung in den Griff bekommen werden. 😉 Schön für uns und euch ist, dass das Video direkt zur Verfügung steht und wir die Sendung nicht noch einmal schneiden und hochladen müssen. Wenn euch ansonsten was aufgefallen ist, was wir technisch verbessern können, sagt Bescheid. 🙂

Wie im Chat gefordert, gibt es hier noch die Liste der Spiele, die wir gezockt, oder im Reel kurz angerissen haben:

  • Fire Fighter (Atari 2600, 1982)
  • The Firemen (Super Nintendo, 1994)
  • Life and Death (Atari ST, 1988)
  • Fahrenheit (Sega Mega CD, 1995)

Aus’m Reel:

  • Towering Inferno (Atari 2600, 1982)
  • Baywatch (Sega Pinball, 1995)
  • Trauma Center (Nintendo Wii, 2005)
  • Emergency Call Ambulance (Sega Arcade, 1999)
  • Emergency 2016 (PC, 2016)
  • Surgeon Simulator: Experience Reality (Playstation VR, 2016)

Sobald YouTube die Warteschleife vor dem Video rausgerechnet hat, werden wir in der Beschreibung auch ein paar Links setzen, damit ihr direkt zu den Highlights und bestimmten Games kommt.

Ansonsten gilt unser Dank dem Museum für Kommunikation Frankfurt die uns sehr lieb aufgenommen haben. Wir fanden es sehr schön, auch mal wieder woanders zu sein, freuen uns aber ebenso, am 25.03. wieder in Seligenstadt auf Sendung zu gehen. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.